Start

Mitgliederversammlung 2020 des KULTURnetzWERK Neustadt - „Gruppenbild ohne Herrn“


Zum „Gruppenbild ohne Herrn“  traf sich der neue Vorstand des Kulturnetzwerks Neustadt nach seiner  Mitgliederversammlung am 15.Dezember im Pius. Als Vorsitzende des Vereins wurde Anja Sternbeck im Amt bestätigt, ebenso wie die Kassenwartin Constanze Bauhus und Jörg Bauman als 2. Vorsitzender, der in Abwesenheit gewählt wurde. Als Beisitzer fungierten Peter Ballath und Andrea Grams. Peter Ballath kandidierte allerdings nicht mehr für das Amt des Beisitzers. Er hatte seinen Rückzug aus dem Vorstand im Vorfeld angekündigt. Für seine langjährige, vorbildliche Vorstandsarbeit wurde Peter vom Vorstand gewürdigt und mit einem kleinen Präsent bedacht. Für ihn wurde Dr. Tanja Soroka als Nachfolgerin gewählt, Andrea Grams wurde als Beisitzerin wiedergewählt. Wir gratulieren dem neuen Vorstand und heißen Tanja herzlichst Willkommen in diesem Gremium.

 

Abschied Peter Ballath MGV KNW 2020

Anja Sternbeck (links) und Andrea Grams verabschieden Peter Ballath mit einem kleinen Dankeschön

 

 

 

Während der Versammlung,  im Jahresrückblick, konnten die Anwesenden auf ein sehr aktives Jahr des Kulturnetzwerks zurück blicken.  Neben Lesungen, Ausstellungsbeteiligungen und vier Kulturstammtischen, radelten die Mitglieder zum ersten Mal gemeinsam auf einer Tour zum Steinhuder Meer.

 

In den Pausen gab es immer wieder Gelegenheiten für angeregte Diskussionen und Gespräche

 

 

Es wurde erstmals ein Seminar mit dem Thema „Zukunftswerkstatt“ abgehalten, um den Blick nicht nur auf gegenwärtige Projekte oder auf die Vergangenheit zu richten, sondern Konzepte für eine zukunftsorientierte Ausrichtung des KULTURnetzWERKs zu entwickeln.. Aus diesem Seminar resultierten zwei Arbeitsgruppen. Die AG Homepage beschäftigt sich mit der Erstellung einer neuen Website für ihre Mitglieder. Künstlerisch anspruchsvoll, kreativ und informativ soll sie werden. Dafür sucht man allerdings noch nach Sponsoren. Die zweite Arbeitsgruppe organisiert ein Fest namens „KULTURgetümmel“, was im September im Rosenkrug der Altrewa-Stiftung stattfinden wird. Rückblick ist zugleich Ausblick! Wir freuen uns auf ein kulturell interessantes Jahr 2020 und danken allen Mitgliedern